Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Veranstaltungen
Festivals .. Feste .. Konzerte und auch Performances · Shows · Theater .. Vorträge · Lesungen · Führungen · Filme .. Ausstellungen ..
TV-Tipps ...
Afrikavorträge · Lesungen · Diskussionen · Filme
04.11.17
14:00
Film: Vaya
22767 Studio-Kino Hamburg, Bernstorffstraße 93
Südafrika 2017, R.: Akin Omotoso, 110 Min., Zulu OF, engl. UT
Akin Omotoso, geb. 1974 in Nigeria, ist Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. 1992 wanderte er mit seinen Eltern nach Südafrika aus. Er besuchte zunächst eine Schauspielschule und realisierte danach seine ersten Kurzfilme.
Ein Zug aus der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal bringt vier Menschen in die Großstadt Johannesburg. Sie alle haben etwas zu erledigen in der korrupten Megacity und ihre Wege kreuzen sich immer wieder. Das Großstadtleben ist für sie eine Herausforderung, ist voller Überraschungen und Gefahren. Keine Person, der sie begegnen, ist so, wie es zunächst scheint. Gut und Böse sind nicht immer gleich voneinander zu unterscheiden.
Dem Drehbuch zu Vaya liegen reale Lebensgeschichten zugrunde
Beitrag beim African Filmfestival Augen Blicke Afrika
Veranstalter: Augen Blicke Afrika e.V. in Kooperation mit Studio-Kino Hamburg und W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
mehr Info im Web
Für Film: Vaya sind momentan leider keine Geodaten zur Anzeige einer Karte verfügbar.
 
zurück zur Übersicht der Vorträge
 
Sonntag, 22.10.2017
24.10.1964
Sambia wird unabhängig. Nationalfeiertag
25.10.
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
27.10.1966
das Treuhandmandat Südafrikas über Südwestafrika (heute Namibia) wird von der UNO aufgekündigt, von Südafrika ignoriert
Das Auge sieht, der Geist versteht.
Weisheit der Hausa
 
Anzeige:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt