Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Veranstaltungen
Festivals .. Feste .. Konzerte und auch Performances · Shows · Theater .. Vorträge · Lesungen · Führungen · Filme .. Ausstellungen ..
TV-Tipps ...
Afrikavorträge · Lesungen · Diskussionen · Filme
29.03.17
20:00
Mitten in Europa. Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration. Podiumsdiskussion mit Julian Nida-Rümelin
80333 Literaturhaus München, Salvatorplatz 1 - Saal
Über zwei Milliarden Menschen leben weltweit in Armut, leiden unter Hunger, Unterdrückung und Krieg. Über 65 Millionen waren allein im letzten Jahr auf der Flucht. Julian Nida-Rümelin ist überzeugt: Offene Grenzen würden das Elend nicht mildern, sondern die Herkunftsregionen weiter schwächen und die sozialen Konflikte in den aufnehmenden La¨ndern verschärfen.
In seinem neuen Buch entwickelt er eine eigene Ethik der Migration, die eine Brücke zwischen Philosophie und Politik schlägt. Sein Buch macht klar: Politisches Handeln muss auf den Werten und Normen der Humanität beruhen.
Moderation: Johan Schloemann (Süddeutsche Zeitung)
Eintritt: € 10, ermäßigt € 7
mehr Info im Web
Hier finden Sie: Mitten in Europa. Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration. Podiumsdiskussion mit Julian Nida-Rümelin
weitere Informationen
Route berechnen und mehr bei Google Maps
zurück zur Übersicht der Vorträge
 
Montag, 27.03.2017
3.4.2000
erster EU-Afrika-Gipfel in Kairo
4.4.1960
Republik Senegal wird unabhängig. Nationalfeiertag
4.4.1968
der Führer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA, Martin Luther King, in Memphis/Tennessee ermordet
Und wäre das Huhn noch so schlau, eines Tages kommt es doch in den Kochtopf.
Volksweisheit aus dem Sudan
 
Anzeige:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt