Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Veranstaltungen
Festivals .. Feste .. Konzerte und auch Performances · Shows · Theater .. Vorträge · Lesungen · Führungen · Filme .. Ausstellungen ..
TV-Tipps ...
Afrikavorträge · Lesungen · Diskussionen · Filme
19.03.17
14:00
Bike - Solo - Afrika. Konstanz - Kairo - Kapstadt mit Hartmut Fiebig
70174 Lindenmuseum Stuttgart, Hegelstraße 1
Wo hört eigentlich die Straße auf, die hinterm Haus vorbeiführt? Mit zwölf Jahren stellte sich Hartmut Fiebig diese Frage – mit weitreichenden Folgen… Die packende Live-Reportage berichtet über eine einjährige Fahrradreise von Deutschland zum Südende von Afrika. Unterwegs erwuchsen ständig neue Fragen, die unkonventionell beantwortet werden mussten. Was steht im Berggorilla-Knigge? Wo schützt man Bares vor dem Zugriff Bewaffneter? Wie kommt man zu 21 Plattfüßen auf einen Streich?
Das Wechselbad gegensätzlicher Erlebnisse dieser 20.000 km-Marathon-Tour zu den Quellen des Nils in Burundi und von dort durch Ostafrika bis hinunter zum Kap der Guten Hoffnung – Banditenüberfall, Strapazen und Tiefpunkte, vor allem aber die Freundlichkeit und der ungebrochene Optimismus der Menschen sowie die Naturschönheiten Afrikas, werden hautnah und mit viel Sympathie für unseren südlichen Nachbarkontinent geschildert. „Eine Liebeserklärung an den Schwarzen Kontinent!“, kommentierte die Rhein-Neckar Zeitung den Vortrag.
Die Geschichte dieser außergewöhnlichen Reise wurde auch als vielbeachtetes Buch unter dem Titel „Bike Abenteuer Afrika“ bei Reise-Know-How veröffentlicht. Hartmut Fiebig ist als Journalist, Buchautor und Fotograf tätig und lebt in Köln und Nairobi.
mehr Info im Web
Hier finden Sie: Bike - Solo - Afrika. Konstanz - Kairo - Kapstadt mit Hartmut Fiebig
weitere Informationen
Route berechnen und mehr bei Google Maps
zurück zur Übersicht der Vorträge
 
Montag, 27.03.2017
3.4.2000
erster EU-Afrika-Gipfel in Kairo
4.4.1960
Republik Senegal wird unabhängig. Nationalfeiertag
4.4.1968
der Führer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA, Martin Luther King, in Memphis/Tennessee ermordet
Drei göttliche Wesen nahmen uns die Sorge ab, es waren Trommel, Tanz und Gesang.
Amos Tutuola, nigerianischer Autor
 
Anzeige:

 

 

     
  ¬© 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt