Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Veranstaltungen
Festivals .. Feste .. Konzerte und auch Performances · Shows · Theater .. Vorträge · Lesungen · Führungen · Filme .. Ausstellungen ..
TV-Tipps ...
afrikanische Konzerte · Musik · Tanz · Performance
04.11.17
20:00
Abdullah Ibrahim & Ekaya
CH Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Gessnerallee 8
Er sei der "Mozart Südafrikas" pries Nelson Mandela einst den Pianisten und Bandleader ABDULLAH IBRAHIM. Seine Komposition „Mannenberg“ war die inoffizielle Hymne der Antiapartheid-Bewegung in seinem Heimatland. In diesem Stück, das er 1974 schrieb zeigt sich seine kompositorische Klasse, die ihn die Tanz- und religiöse Musik seiner Heimat mit dem Jazz eines Duke Ellington oder Thelonious Monk vereinen lässt. Keimzelle seiner Weltkarriere waren die Mitte der 50er Jahre gegründeten Jazz Epistles, einer Formation der besten südafrikanischen Jazzmusiker mit dem Posaunisten Jonas Ganwa und dem Trompeter Hugh Masekela. Abdullah Ibrahim, erinnert mit seiner Band EKAYA an die kreative Wiege des südafrikanischen Jazz.
mehr Info im Web
Hier finden Sie: Abdullah Ibrahim & Ekaya
weitere Informationen
Route berechnen und mehr bei Google Maps
zurück zur Konzert-Übersicht
 
Sonntag, 22.10.2017
24.10.1964
Sambia wird unabhängig. Nationalfeiertag
25.10.
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
27.10.1966
das Treuhandmandat Südafrikas über Südwestafrika (heute Namibia) wird von der UNO aufgekündigt, von Südafrika ignoriert
Hab Geduld mit einem Narren - auch du hast etwas von einem Narren in dir.
Weisheit der Ovambo
 
Anzeige:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt