Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Veranstaltungen
Festivals .. Feste .. Konzerte und auch Performances · Shows · Theater .. Vorträge · Lesungen · Führungen · Filme .. Ausstellungen ..
TV-Tipps ...
Afrikafestivals - Afrikatage - afrikanische Festivals
02.11.17
bis
12.11.17
Augen Blicke Afrika. African Filmfestival
22767 Studio-Kino Hamburg, Bernstorffstraße 93
Das 6. afrikanischen Filmfestivals „Augen Blicke Afrika“ bietet den Zuschauern intime Einblicke in den gesellschaftlichen Wandlungsprozess in den Ländern Afrikas. Dafür stehen in unserem Programm Filme, die eine aktive und politische motivierte Kunst- und Musikszene vorstellen, wie „ Accra Power“, „Fonko“, „A story of Sahel Sounds“ und in „Songs for Madagascar“ kämpfen Musiker gegen die Umweltzerstörung auf ihrer Insel.
In anderen Produktionen werden mutig gesellschaftliche Tabuthemen aufgegriffen wie Unfruchtbarkeit in dem Film „L'arbe sans fruit“ aus dem Niger, Homosexualität in „Inxeba -The Wound“ aus Südafrika, Gewalt gegen Frauen in „Frontièrs“ aus Burkina Faso, „Fre“ aus Äthiopien und „Maman Colonelle“ aus der D. R. Kongo.
Im Film „Wùlu“ stehen das Drogendrehkreuz Mali und der illegale Drogenhandel für die internationalen Märkte im Mittelpunkt.
Die Geschichte einer „Migration“ von einer kleinen senegalesischen Insel bis nach Spanien erzählt die Langzeitdokumentation „Life Saaraba Illegal“ in eindringlicher und sehr persönlicher Sichtweise.
Unser Eröffnungsfilm „Zin’naariyâ! - The Wedding Ring“ aus dem Niger ist ein in malerischen Bildern gefilmtes Gesellschaftsportrait einer sich wandelnden Welt im Sahelgebiet.
Die Regisseurin des Films Rahmatou Keïta sowie der Regisseur Sylvestre Amoussou („L'Orage Africain“ ) und Saliou Waa Gouendoum Sarr, Musiker und Darsteller aus dem Film „Life Saaraba Illegal“ werden unsere Festivaleröffnung begleiten und am Sonnabend den 4. November an einer Poduiumsdiskussion zum Thema „Afrika im Umbruch“ teilnehmen.
Eintritt: 8,- / erm. 6,50 Euro
Kartenvorbestellung: 040 – 55 77 53 47 oder per eMail)
Veranstalter: Augen Blicke Afrika e.V. in Kooperation mit Studio-Kino Hamburg und W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.
mehr Info im Web
Hier finden Sie: Augen Blicke Afrika. African Filmfestival
weitere Informationen
Route berechnen und mehr bei Google Maps
zurück zur Festival-Übersicht
 
Sonntag, 19.11.2017
20.11.1923
Nadine Gordimer geboren, südafrikanische Literaturnobelpreisträgerin 1991
20.11.
UN-Weltkindertag - Tag der Rechte des Kindes
28.11.1960
Mauretanien wird unabhängig. Nationalfeiertag.
Man wird nicht groß, wenn man die Größe für sich beansprucht.
Weisheit der Xhosa
 
Anzeige:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt