Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
TV-Tipps - Afrikafilme - Dokumentationen
  
15.01.18
22:45
Bomben für die Welt. Wie Deutsche an Kriegen und Krisen verdienen
ARD
Die Story im Ersten
Die deutschen Rüstungsexportregeln zählen zu den strengsten der Welt - auf dem Papier. Denn gleichzeitig fallen Bomben eines deutschen Konzerns im Jemen, wo sich die schlimmste humanitäre Katastrophe unserer Zeit abspielt. Gleichzeitig verkaufen deutsche Unternehmen ganze Munitionsfabriken in den Nahen Osten und nach Nordafrika. Sie haben eine Meisterschaft darin entwickelt, deutsche Genehmigungsstandards zu umgehen, beteiligen sich an Firmen in Ländern, in denen deutsche Gesetze nicht gelten.
Die Dokumentation zeigt die Zusammenhänge zwischen Bomben, Renditen und Flüchtlingsströmen: Wie steht es mit der Rolle Deutschlands als moralische Instanz in der Welt?
18.01.18
16:45
Europa und die Flüchtlinge. Chronik einer Krise
Phoenix
Am 4. September 2015 entschließt sich Bundeskanzlerin Merkel, die Grenze für Flüchtlinge aus Ungarn zu öffnen. Eine historische Entscheidung, die vieles verändert in Deutschland und Europa. Wie kam es zu dieser augenscheinlich einsamen Entscheidung der deutschen Regierungschefin? Die Dokumentation wirft einen Blick auf die Hintergründe und den Verlauf der jüngsten Flüchtlingskrise und fragt, wie es weitergeht mit der Fluchtburg Europa. Nach wie vor ist Europa das Ziel vieler Flüchtender aus den Kriegsgebieten, vor allem Syriens.
Aber auch aus Afrika, dem Irak und Afghanistan machen sich viele Menschen auf den Weg in eine vermeintlich sichere Welt. Grenzschließungen und ein Deal mit der Türkei im vergangenen Jahr haben mittlerweile den Weg über den Balkan und die Ägäis versperrt. Wie ist es dazu gekommen? Die Autorin Katja Nellissen zeichnet die Stationen und Entscheidungsmomente im Flüchtlingsdrama der vergangenen Jahre nach.
 
Donnerstag, 18.01.2018
1.2.1991
Frederik de Klerk verkündet das Ende der Apartheidpolitik in Südafrika
4.2.1961
bewaffneter Kampf gegen die portugisische Kolonialmacht in Angola beginnt
4.2.1997
neue Verfassung Südafrikas löst die Übergangsverfassung von 1994 ab
Ein Boot kommt nicht voran, wenn jeder auf seine Art rudert.
Weisheit der Bantu
 

Anzeige:

 

::: regelmäßige Sendungen :::
englischsprachig:
CNN
Inside Africa

Sa 15 & 23:30
So 11:30
Di 8:30
Mi 3:00
CNN Inside Africa

französischsprachig:
TV5
LE JOURNAL AFRIQUE
täglich nach Mitternacht
TV5

oder
Radio Afrika Stuttgart

Samstag 13 bis 15 Uhr
99.2 Fm 102.1 Kabel
Freies Radio

::außerdem:::
CNN
Africa Voices
CNN African Voices

Djoliba
jeden Dienstag
20 – 21 Uhr Radio X
94.5 FM

Anzeige:

Anzeige:

 

 
     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt