Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
Afrikafilme. afrikanische Filme. Videos und DVDs.
Adopted
Regie: Gudrun F. Widlok, Rouven Rech

2012
Eine dokumentarische Utopie über einen sehr ungewöhnlichen interkulturellen Austausch: Afrikanische Großfamilien "adoptieren" europäische Erwachsene, die von ihren eigenen Familien entfremdet sind. Der Film folgt drei Europäern, die durch die Organisation ADOPTED vermittelt wurden, nach Ghana.
Ludger aus Berlin hat erst vor kurzem von ADOPTED erfahren. Enttäuscht von seiner gefühlsarmen Umwelt, isoliert von Freunden und Familie, sucht er schon lange einen Ausweg. Zögernd nimmt er an ADOPTED teil und wird schneller als erwartet ausgewählt.
Thelma hingegen wartet schon ungeduldig auf den Moment der Abreise. Eine Familie in Accra (Ghana) hat bereits die Patenschaft für sie übernommen und sie ist froh, diese endlich kennenzulernen. Sie packt die Koffer, verschenkt ihre Möbel und fliegt los – vielleicht für immer.
Gisela ist ebenfalls unruhig. Das letzte Jahr war nicht einfach für sie. Nach dem Tod ihres Mannes weiß sie nicht, wo sie hingehört. Sie fühlt sich alleingelassen in dem großen Haus und denkt über den Verkauf nach, um in ihre alte Heimat Schwaben zurückzuziehen. Im Radio erfährt sie von ADOPTED und nimmt Kontakt auf.
Der Film erzählt aus dem Leben der Protagonisten, von ihrem Weg nach Afrika und einem Prozess erwarteter Annäherung sowie unvermeidbarer Missverständnisse. Dass sich dabei der Zuschauer in Westeuropa in romantisch-verklärten Ideen der afrikanischen Großfamilie verliert, wird durch die vorhandene Selbstreflexion der Protagonisten und durch die Unmittelbarkeit des Filmes insgesamt gut begegnet. Ein absolut sehenswerter und eindrucksvoller Film.
Der Film ist derzeit auf Tournee durch Deutschland und auch auf DVD auf der Homepage erhältlich. Mehr Info im Web

Folgende Termine stehen bereits fest:
•1.3. um 20:15 Uhr im Neuen Babylon Berlin
•3.3. um 20:30 Uhr im Traumpalast Biberach
•4.3. um 18:00 Uhr im Traumpalast Nürtingen
•5.3. um 20:00 Uhr im Traumpalast Waiblingen
•6.3. um 19:00 Uhr im Kommunalen Kino Pforzheim
•7.3. um 18:30 Uhr im Arsenal Kino Tübingen
•18.4. um 19:30 Uhr im Caligari Kino Ludwigsburg
•19.4. um 20:15 Uhr im Brazil Schwäbisch Gmünd
zurück zur Filmauswahl
 
Montag, 29.05.2017
31.5.1961
Südafrika verläßt das Commonwealth und erklärt sich zur Republik
1.6.1960
Somalia wird unabhängig
8.6.1998
der Diktator Nigerias Abacha stirbt 54jährig, sein Nachfolger wird General Abubakar
Der Regen ist nicht jemandes Freund - er fällt auf jeden, dem er draußen begegnet.
Weisheit der Yoruba
 
 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt