Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Unlearning/Open Letter to Adoniah
von Sibusile Xaba

Mushroom Hour Half Hour , 2017
ASIN/ISBN B0734GGT6Q
€ 18,99
Die Gründe, warum er als Debüt gleich ein Doppelalbum veröffentlicht, begründet Xaba in der Dringlichkeit für das erste ("Open Letter To Adoniah") und der Reife für das zweite Album ("Unlearning"). "Unlearning", mit Ariel Zamonksy am Bass und Bonolo Nkoane am Schlagzeug, wurde live unter der Leitung des Musikers Nduduzo Makhathini aufgenommen. Es geht um Themen wie Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichheit, die mit musikalisch treibender Energie umgesetzt werden. "Open Letter To Adoniah" entstand mit Hilfe der beiden Percussionisten Thabang Tabane und Moahanganai Magagula. Das Album vermittelt ein erdiges Gefühl, das durch Themen wie Geburt, romantische Liebe und Erbe zusammengehalten wird. Im Vergleich zu "Unlearning" ist es textlastiger, um existenzielle Spannungen zu erforschen. Gemeinsam präsentieren beide Werke einen Mann, der sich seiner Abstammung und seines Strebens nach Gleichberechtigung bewusst ist und es als Verpflichtung empfindet, ein vorbildliches Leben zu führen.
Visionärer Sound, welcher schon beim ersten Song in den Bann zieht!
zurück zur CD-Auswahl
 
Dienstag, 21.11.2017
28.11.1960
Mauretanien wird unabhängig. Nationalfeiertag.
1.12.
Welt-Aids-Tag
1.12.
Nationalfeiertag der Zentralafrikanischen Republik
Einer, dem eine alte Freundschaft leid wird, erfreut sich nicht lange an einer neuen.
Weisheit der Ganda
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt