Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Targ
von Bargou 08

Glitterbeat , 2017
ASIN/ISBN B01MA3L3U7
€ 16,99
Bargou ist eine abgelegene Region zwischen den tunesischen Bergen im Nord-Westen und der algerischen Grenze. Von hier stammt Nidhal Yahyaoui, Sänger und Gründer von Bargou 08 (gesprochen: Bargou zero huit), einer fünfköpfigen tunesisch-belgischen Fusion-Trance-Formation. Nach einer ganzen Reihe erfolgreicher Konzerte und frenetisch bejubelter Festivalauftritte in Roskilde, Amsterdam und auf der Womex legt Bargou 08 mit "Targ" das ersehnte Debütalbum vor. Es erscheint beim geschätzten Label Glitterbeat und lässt mit einer Kombination aus traditionellen regionalen Klangerzeugern wie Zokra und Wtar, Synthesizern und diversen Perkussionsinstrumenten die Zuhörer tief in die Musiktradition der namensgebenden Region eintauchen. Auf dieser Basis vereint "Targ" authentische Texte und überlieferte Melodien und Tänze mit modernen Rhythmen und elektronischen Klängen zu einem einzigartigen, höchst fesselnden Mix aus tunesischer Trance-Musik und modernen Rave-Beats.
Eine Fusion-Trance-Reise durch die vergessenen Landschaften Nord-West-Tunesiens.
zurück zur CD-Auswahl
 
Sonntag, 20.08.2017
31.8.2001
UN-Weltkonferenz gegen Rassismus, Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz in Durban, Südafrika
1.9.1960
Nigeria wird unabhängig. Nationalfeiertag
1.9.1961
Kamerun wird unabhängig
So geborgen, wie das Kücken in seinem Nest, ist das Kind in der Liebe seiner Familie.
Weisheit der Fon
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt