Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Mississippi to Sahara
von Faris

Wrasse Rec , 2015
ASIN/ISBN B00VW9H6LO
€ 20,33
Der Begrirff des ‚Desert Blues‘ wurde in den 90er Jahren geprägt, um das ruhige tranceartige Gitarrenspiel eines Ali Farka Tourés, um den Saharasound einer Band wie Tinariwen oder auch den balladenhaften Gesang von Musiker/innen wie Oumou Sangaré oder Sali Sidibi zu beschreiben. Schließlich liegen die Wurzeln des amerikanischen Blues in Westafrika, insbesondere in den Sahel und Sahara Regionen. So zählen die Kel Tamasheq- oder auch Touareg-Musiker zu den Urhebern des Blues.
Auf ‚Mississippi To Sahara‘ bringt nun Faris 10 Delta-Blues-Songs zurück zu ihrem Ursprung, nach Afrika, erneuert und in „nostalgischem“ Gitarrenstil und zeigt, wie tief die Seelen dieser beiden Welten miteinander verwandt sind. Für die wunderbar informativen Linernotes zeichnet Andy Morgan verantwortlich.
zurück zur CD-Auswahl
 
Mittwoch, 28.06.2017
29.6.1873
Leo Frobenius, großer Afrikaforscher, in Berlin geboren
30.6.1960
Kongo (später: Zaire und seit 1997 wieder Kongo) wird unabhängig - Nationalfeiertag
1.7.1962
Burndi und Ruanda werden unabhängig - Nationalfeiertag der Republik Ruanda und der Republik Burundi
Jeder Morgen ist anders und bringt Neues.
Sprichwort aus Burundi
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt