Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
I Have No Everything Here
von Zomba Prison Project

Six Degrees/Exil , 2015
ASIN/ISBN B00Q3K5CCC
€ 18,99
Lieder der Ungehörten.
Im Sommer 2013 waren Ian Brennan, Produzent von Bands wie Tinariwen, und seine Frau Marilena Delli, Fotografin und Dokumentarfilmerin, in Malawi unterwegs. Im Laufe der Jahre hatten sie auf der Suche nach Klängen und Bildern schon Ruana, den Sudan, Nairobi, Palästina und Algerien bereist. Diesmal aber war ihr Ziel das Gefängnis von Zomba, einer Provinzstadt im Süden des Landes, um dort Musik festzuhalten und an einigen Orten Fotos zu machen, die vom Alltag der Menschen in Unfreiheit erzählen. Die Leitung der Anstalt erwies sich zumindest an der Oberfläche als kooperativ, das Team bekam Zugang zum inneren Bereich und durfte zehn Tage lang mit den Menschen arbeiten, musste im Gegenzug aber Seminare im Haus zur Gewaltprävention ausrichten.

Ian Brennan nahm auf, und so entstand I Have No Everything Here als Sammlung von Statements, Liedern, Fragmenten, dokumentarischen und musikalischen Aufnahmen. Mehr als sechs Stunden Material kam zusammen, 20 zuweilen auch nur wenige Verse lange Lieder fanden schließlich den Weg auf das Album. Brennan ging es nicht darum, die Stücke zu verändern oder gar zu entschärfen. Er hielt das Mikrofon hin, seine Frau machte Bilder, wer etwas zu sagen und zu singen hatte, kam auf das Band. Viele Stimmen klingen daher rau und ungefiltert, manches wirkt schräg, unfertig, dem seltsamen Alltag hinter Gittern entrissen. Aber das war der Plan. I Have No Everything Here sind moderne Field Recordings, aus der Mitte der Gegenwelt einer Gesellschaft, die in Europa kaum jemand kennt. Es sind Aufnahmen, festgehalten und präsentiert ohne den Zuckerguss des internationalen Geschmacks. Manches holpert, anderes knarzt, Dokumente wie aus dem Dogma-Archiv der Unmittelbarkeit. Genau das aber macht ihre Aura aus. I Have No Everything Here gibt nicht nur den Häftlingen vor Ort ein Bewusstsein, mehr darzustellen als eine Marginalie der Justiz. Es macht auch deutlich, mit welcher Kraft Menschen ihr Leben an vergessenen Orten der Welt durchkämpfen. Und es zeigt, wie grundlegend Musik sein kann.
zurück zur CD-Auswahl
 
Mittwoch, 18.10.2017
24.10.1964
Sambia wird unabhängig. Nationalfeiertag
25.10.
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
27.10.1966
das Treuhandmandat Südafrikas über Südwestafrika (heute Namibia) wird von der UNO aufgekündigt, von Südafrika ignoriert
Wer die Früchte vom Baum geschüttelt hat, soll sie auch aufsammeln.
Weisheit der Ovambo
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt