Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Ayo
von The Garifuna Collective

Cumbancha/Exil , 2013
ASIN/ISBN B00CP4S9SO
€ 16,99
Die Geschichte der Garifuna erzählt vom stetigen Triumph über Tragödien. Während der letzten vier Jahrhunderte hat sich das stolze Volk der Afro-Kariben immer wieder gegen sein Schicksal von Unterdrückung aufgebäumt, sich bis heute Selbständigkeit bewahrt. Dieser zähe Wille ließ sie als unabhängige Stimme der Karibik überleben, mit eigener Sprache und eigener Musikkultur. Deshalb hat sich fünfeinhalb Jahre nach dem völlig überraschenden Tod ihrer Ikone Andy Palacio die Garifuna-Musik nicht nur wieder aufgerappelt, sondern ist lebendiger denn je zuvor: Mit Ayó hat Palacios ehemalige Band, das Garifuna Collective, zusammen mit Produzent Ivan Duran ein Album geschaffen, das den Geist ihres Spiritus Rectors beschwört, die kulturelle DNA ihres Volkes erneuert, und in der Verknüpfung ihrer Archetypen mit der Moderne in eine selbstbewusste Zukunft weist. Die ehemalige Band von Andy Palacio wird dabei durch ganz neue Stimmen bereichert: So ist eine der neuen wichtigen Persönlichkeiten der Band Leadsänger Lloyd Augustine, frisch im Boot als Vokalistin und Perkussionistin ist auch Desiree Diago, die sich binnen kurzer Zeit zu einer starken Stimme gemausert hat, genau wie ihre Kollegin Chella Torres aus der honduranischen Garifuna-Diaspora. Mit kräftigen akustischen und melodisch surfenden E-Gitarren, dem Cuatro, einer Maya-Gitarre, dem mitreißenden Geflecht der Patterns auf den heiligen Trommeln Primero und Segunda sowie selbstbewussten Call & Response-Gesängen entsteht die Stimmung einer erdverbundenen Magie. Modernere Paranda- und Punta-Rhythmen paaren sich mit dem rituellen Erbmaterial alter Rhythmen wie Hüngü-Hüngü und Gunjei und mit Solidaritätsliedern namens Abeimahani. Dabei erzählen die Garifuna von den ganz einfachen, alltäglichen Dingen ihres so reichen Universums, vom Fischen, von lebenslustigen Frauen, vom Versiegen einer Liebe, von der Angst vor AIDS. Starke Lieder, die zwischendurch auch mal in die Weltpolitik blicken, für die Arbeiter auf der Zitronenfarm Partei ergreifen, für Hunger leidende Kinder. Mit den Musikern des Garifuna Collective nimmt das stolze Schiff des Garifuna-Erbes erneut mächtig Fahrt auf zu spannenden Klangufern.
zurück zur CD-Auswahl
 
Dienstag, 17.10.2017
24.10.1964
Sambia wird unabhängig. Nationalfeiertag
25.10.
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
27.10.1966
das Treuhandmandat Südafrikas über Südwestafrika (heute Namibia) wird von der UNO aufgekündigt, von Südafrika ignoriert
Wenn du wissen willst, wie die Geschäfte auf dem Markt laufen, musst du dort hin gehen.
Weisheit der Oromo
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt