Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Mon Pays
von Vieux Farka Toure

Six Degrees/Exil , 2013
ASIN/ISBN B00C68SI6C
€ 16,99
Es kommt der Tag, an dem man auch als Musiker Position beziehen muss. Und manchmal lieber früher als zu spät, besonders dann, wenn es um den Fortbestand der eigenen Kultur geht. Mali erlebt seit Anfang 2012 die größte Krise seines Bestehens. Menschen werden vertrieben, Banditen nützen die unsichere politische Situation aus, um ganze Landstriche im Sinne des eigenen Vorteils möglichst nachhaltig zu destabilisieren und sogar alte Musiktraditionen zu verbieten. Auch Vieux Farka Tourés Familie war gezwungen zu fliehen und wie viele andere ihre Heimat vorerst aufzugeben, in der Hoffnung, eines Tages unter friedlichen Vorzeichen dorthin zurückkehren zu können. Der Sänger, Gitarrist und Sohn der afrikanischen Musiker-Legende Ali Farka Touré hat es sich daher zur Aufgabe gemacht zu protestieren. Sein Medium sind die Lieder, die er schreibt und mit dem Album Mon Pays als Manifest für die kulturelle Vielfalt seiner Heimat festhält. Manche dieser Songs, wie Future , brauchen dazu noch nicht mal einen Text, sondern bewegen nur durch die Intensität, die Touré und sein Gegenüber Sidiki Diabaté mit der Kora zu entfalten verstehen. Andere beziehen sich auf berühmte Gestalten der akfrikanischen Klangtradition wie Vieuxs Vater oder den Gitarristen und Sänger Diack So. Die Ensembles wechseln in der Zusammensetzung, Gäste wie der Pianist Idan Raichel sind dabei, mit dem Touré bereits das Album The Tel Aviv Session eingespielt hat. Aufgenommen in Bamako stehen die Lieder von Mon Pays für die Schönheit Malis, für den Reichtum seiner Kultur, musikalisch formuliert von Söhnen des Landes, die sich mit der Einfalt des Extremismus, der Dummheit der Gewalt nicht zufrieden geben wollen.
zurück zur CD-Auswahl
 
Montag, 21.08.2017
31.8.2001
UN-Weltkonferenz gegen Rassismus, Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz in Durban, Südafrika
1.9.1960
Nigeria wird unabhängig. Nationalfeiertag
1.9.1961
Kamerun wird unabhängig
Wer etwas durcheinander bringt, muss wissen, wie er wieder Ordnung schafft.
Weisheit der Temne
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt