Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Kokokyinaka
von OY

Creaked Records , 2013
ASIN/ISBN B00BCUC69K
€ 14,99
Die Schweizer Künstlerin mit Wurzeln in Ghana lässt Elektronika auf traditionelle, afrikanische Klängen treffen. Skurril und witzig, aber auch Ernstes und Tiefemotionales, dass sich aus den verschiedenen Kulturen und Milieus nährt!
Oy aka Joy Frempong, halb Ghanesin und halb Schweizerin, ist durch ihre vokale Vielfalt definitiv eine Seltenheit. Zuhause fühlt sie sich eher in einem unkonventionellen Sound, besitzt jedoch die Gabe, ergreifende, unvergessliche Melodien zu kreieren. Oy war Mitglied der Avant-Pop-Band Filewile und als Gast bei den Big Dada Releases von Inifinite Livez vs. Stada beteiligt.
Drei Jahre nach ihrem lebhaften Debüt "First Box Then Walk", das innerhalb kürzester Zeit ausverkauft war und eine lange Reihe von Live-Konzerten mit sich brachte, ist Oy nun zurück mit einem neue Album zurück.
"Kokokyinaka" ist ein genreübergreifender, gut gewürzter Eintopf afrikanisch beeinflusster elektronischer Musik, garniert mit aufwändigen, farbenfrohen Geschichten und Sprichworten. "Kokokyinaka" ist eine sehr eindrucksvolle Erfahrung und freudige Huldigung einer Kultur, stark wie ein Bummel über einen afrikanischen Markt am Mittag. Joys Stimme scheint wandelbar durch eine farbenfrohe Palette von Texten, Stilen und sogar Akzente mit einer chamäleon-gleichen Ruhe. In gleicher Weise werden die Geschichten erzählt, welche übergehen von mitgehörten Dialogen, zu Sprichworten und Volksweisheiten. Die Geschichten und Sounds wurden auf Reisen nach Mali, Burkina Faso, Ghana und durch Südafrika gesammelt. Das eigentliche Schreiben und die Produktion der Platte fand in Studios in Berlin unter der Aufsicht und Mitarbeit des talentierten Drummers, Produzent und Co-Writers Lleluja-Ha statt. Seine strukturierenden Drums und sein gutes Gefühl für ausgearbeitete Arrangements sind auf der gesamte Platte allgegenwärtig.
Womöglich ist "Kokokyinaka" eine Masterarbeit, welche durch und durch Joy Frempongs Vielseitigkeit als Komponistin, Sängerin und Geschichtenerzählerin zeigt, aber vor allem ist es ein Testament für ihre einzigartige Sichtweise elektronischer Musik - lebhaft, ausgesprochen experimentell und dennoch geflutet mit gefühlsvollen Melodien.
Unbedingt reinhören und live erleben!
zurück zur CD-Auswahl
 
Mittwoch, 23.08.2017
31.8.2001
UN-Weltkonferenz gegen Rassismus, Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit und Intoleranz in Durban, Südafrika
1.9.1960
Nigeria wird unabhängig. Nationalfeiertag
1.9.1961
Kamerun wird unabhängig
Der eine möchte es nicht heiß, der andere nicht kalt - mach es lauwarm und sein Freund.
Weisheit aus Madagaskar
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt