Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
New Black: Couper Decaler électonique
von Various

Buback Tonträger , 2012
ASIN/ISBN B006JXW140
€ 15,99
Douk Saga (1975-2006), genannt „der Präsident“, Lino Versace, Solo Béton, Boro Sanguy und die anderen Mitglieder der selbst ernannten Jet Set haben 2003 den Auftrittsstil des Couper Decaler im Milieu der ivorischen Diaspora in Paris kreiert. Legendär wurden die Auftritte der Jet Set durch ihre atemberaubenden Selbstinszenierungen. So produzierten sie innerhalb der ivorischen Gemeinde in Paris einen riesigen Hype, als sie damit begannen bei ihren Auftritten mit Geld herumzuwerfen. Geschickt das enge ivorische Kommunikationsnetz zwischen Paris und Abidjan nutzend, steigerten sie in einer Art Ping-Pong-Effekt ihren Ruhm und revolutionierten innerhalb kürzester Zeit die Musiklandschaft der Elfenbeinküste. Couper Decaler wurde zu d e r zeitgenössischen Popmusik in Westafrika und in manchen Vororten von Paris.
Zeitgleich arbeiteten DJs und Arrangeure in Abidjan in der Côte d'Ivoire an seiner musikalischen Entwicklung. Ein Couper Decaler Song wird innerhalb einiger Stunden aufgenommen, es gibt einen zumeist schnellen, aufgeregten Grundbeat, auf den die Sänger improvisieren, der Arrangeur erfindet anschließend die Songstruktur. Texte sind niemals kohärent, politisches mischt sich mit sexuellem, alltäglichem und Animation.
Die hier auf der CD vertretenen Sänger SKelly, Gadouku la Star, Gotta Lalman und Shaggy Sharoof repräsentieren verschiedene Generationen des Couper Decaler. Sie und andere haben die theatrale Inszenierung und die Erfindung neuer Tanzformen in den letzten Jahren kontinuierlich weitergetrieben. Längst ist Couper Decaler zum musikalisch stilbildenden Selbstverständnis der ivorischen Jugend geworden, wenn gleich manche das Künstliche, nicht Handgemachte - eben das Elektronische an der Musik bemängeln.
Entstanden in einer Zeit der Krise und Verarmung der Elfenbeinküste, gibt der Couper Decaler einer Parallelwelt zwischen Paris und Abidjan Raum, die die eigene Existenz in einer Mischung aus subversiver Selbstbehauptung, Dandytum und Glamour erscheinen lässt.
zurück zur CD-Auswahl
 
Freitag, 21.07.2017
23.7.1952
Gründung einer Arabischen Republik Ägypten. Nationalfeiertag. Tag der Revolution
23.7.1952
Sturz König Faruk I. durch General Abd el Nasser
23.7.2000
Mohamed VI. wird nach dem Tod seines Vaters Hassan II. König von Marokko.
Aus Hass verfehlt man das Bananenbier.
Sprichwort aus Burundi
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  ¬© 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt