Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
SMOD
von SMOD

Because Music , 2010
ASIN/ISBN B002PNFJOW
€ 14,99
Eine Gitarre und drei Stimmen, das ist das Grundrezept. Ein ausgeprägter Sinn für Melodie und Lyrik, eine Geschichte voller Emotionen – das macht die Kraft hinter SMOD aus, ein Universum, in welchem Manu Chaos diskrete Hantschrift den Talenten des Trios eine subtile Färbung verleiht. Gesamg und Rap – eine Paraphrase für die vielen Ebenen einer einzigen Realität: Bamako, die Hauptstadt Malis, wo die Urbanität an Faszination gewinnt, wo die Jugend auf die Klänge von Kora und N´goni genauso tanzt wie auf weltweite Rythmen. „Hip-Hop zeigt uns einen Weg“, singen sie im funkigen Ambola. Eine passende Hymne für die Stimme einer Generation, die sich der Probleme von Korruption und organisierter Kriminalität bewusst ist.
SMOD das waren anfangs Sam, Mouzy, Ousco und Donsky. 2001 bereits stieg Mouzy wieder aus, aber das Trio entschied sich den Namen zu behalten. Aus ihrer Freude an verschiedenen Musikstilen – darunter auch Rap und traditionelle Musik aus Mali – und aus ihrem Wunsch, ihre Perspektive auf die aktuelle Situation und Geschichte des afrikanischen Kontinents zu artikulieren, wurde SMOD geboren. Sie verkörpern das Aufkommen einer neuen Szene in Afrika mit neuem urbanen Sound und einem Bewusstsein für das Erbe des Kontinents. Eine bandbreite von ausländischen Einflüssen, zusammengemischt, auf heimatlichem Boden weiterverarbeitet – man kann das Ergebnis trefflich Afro-Hop nennen. Ein hybrides Genre aus Rap und Folk, Beatbox und einfachen Gitarrenakkorden, das SMOD selber African Rap´n´Folk nennen und der Freude macht zu hören!
zurück zur CD-Auswahl
 
Sonntag, 22.10.2017
24.10.1964
Sambia wird unabhängig. Nationalfeiertag
25.10.
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
27.10.1966
das Treuhandmandat Südafrikas über Südwestafrika (heute Namibia) wird von der UNO aufgekündigt, von Südafrika ignoriert
Die Ungerechtigkeit ist nicht von heute.
Sprichwort aus Burundi
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt