Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Barefoot in the sands
von Atongo Zimba

Hippo Records ,
ASIN/ISBN B0012RCWCY
€ 22,99
Ein sehr persönliches Album ist Atongo Zimbo als Nachfolger des Hitalbums “Savannah Breeze” gelungen. Er widersteht der Versuchung, das erfolgreiche Vorgänger-Album einfach zu kopieren und schlägt einen anderen Weg ein. War es ihm auf “Savannah Breeze” gelungen, eine glänzende Afro-Beat-Funk-Fusion-CD einzuspielen, wendet er sich nun seinen Wurzeln zu. Er singt auf Fra Fra, seiner Sprache, die im Norden Ghanas gesprochen wird. Im Mittelpunkt der Musik steht die Koliko, eine zweisaitige Laute aus Kalebasse und Atongo Zimbas markante Stimme. Dazu gesellen sich diverse Saiten- und Percussion-Instrumente, sowie Flöte und Saxophon. Thematisch behandeln seine Songs Lebensweiseheiten: In „Saaliba wan Toghe“ singt Atongo davon, dass egal was auf dieser Welt passiert es immer Menschen geben wird die sich beschweren und „Bo Sukpeene Gilima“ handelt vom Respekt gegenüber der älteren Generation und der eigenen Offenheit aus ihrer Erfahrung zu lernen.
Ein Akustik-Album, dass Atongo Zimbas Wurzeln mit globalen Einflüssen aus Nordafrika bis Indien mischt und in Richtung Jazz tendiert.
zurück zur CD-Auswahl
 
Mittwoch, 29.03.2017
3.4.2000
erster EU-Afrika-Gipfel in Kairo
4.4.1960
Republik Senegal wird unabhängig. Nationalfeiertag
4.4.1968
der Führer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA, Martin Luther King, in Memphis/Tennessee ermordet
Der Weg zur Weisheit führt durch die Wüste.
Nomadisches Sprichwort
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt