Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Mzansi Music-Young Urban South Africa
von Various

Trikont , 2004
ASIN/ISBN B0001FA90U
€ 15,99
Die Musik des Aufstandes: Latin-Sounds gegen die Folgen der Globalisierung Latin Ska, Cumbia, Reggae, Hip-Hop, Salsa-Muffin aus Argentinien, Venezuela, Mexico und Brasilien zeugen auf "Mestizo Music - Rebelión en América Latina" von einem sozialen und kulturellen Aufbruch. Es ist der Schrei nach Freiheit und Autonomie. Denn Lateinamerika ist in Bewegung. Schon in den 80er Jahren befreite sich Land um Land aus dem Würgegriff der Militär-Juntas. Doch die Freude über die politischen Freiheiten währte nur kurz. Schulden- und Finanzkrisen erfassten die Länder, Kapitalanleger verschwanden mit den letzten Reserven, zurück blieben marode Betriebe, ausgeplünderte Staatskassen und Schuldenberge. Millionen Menschen wurden arbeitslos und die ungerechte, alte Landverteilung nahm den Menschen jede Möglichkeit, wenigstens das Überlebensnotwendige zu produzieren. Den Menschen ist die Musik ein geeignetes Mittel im Kampf gegen die Ungerechtigkeit und die zerstörerische Globalisierung in ihren Ländern. Diese CD bringt ihre Musik nach Europa.
zurück zur CD-Auswahl
 
Samstag, 25.03.2017
3.4.2000
erster EU-Afrika-Gipfel in Kairo
4.4.1960
Republik Senegal wird unabhängig. Nationalfeiertag
4.4.1968
der Führer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA, Martin Luther King, in Memphis/Tennessee ermordet
Es ist besser Brücken zu bauen anstatt Mauern.
Weisheit der Igbo
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt