Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
CDs - afrikanische Musik - afrikanische Rhythmen
Imidiwan: Companions
von Tinariwen

EMI , 2009
ASIN/ISBN B002ASVR7K
€ 15,95
Imidiwan: Companions ist das vierte Album der Band. Es enthält alle Elemente, die diese Band für westliche Ohren so faszinierend machen: raue Einfachheit, melodische Schönheit, Songs, die von großer epischer Breite und Universalität bis hin zu Intimität und Nähe reichen. Die Aufnahmen sind in Tessalit entstanden, einem Wüstendorf und Heimat der Bandmitglieder Ibrahim Ag Alhabib & Hassan Ag Touhami. Die 13 neuen Songs wurden diesmal von Jean-Paul Romann produziert, der schon zuvor am Debütalbum gearbeitet hatte.
Die 30jährige Bandgeschichte ist eine faszinierende und inspirierende Geschichte. Ursprünglich ist die Band als loses Kollektiv heimatloser Tuareg Musiker um Ibrahim Ag Alhabib entstanden, der zwar in Mali geboren, jedoch zunächst in den Flüchtlingslagern in Algerien nahe der Grenze zu Mali und später in der südalgerischen Stadt Tamanrasset aufgewachsen ist, von wo er die Unterdrückung der Tuareg durch die damalige Regierung in Mali Anfang der 60er Jahre verfolgen konnte. Ende der 70er Jahre kam dieses Kollektiv zusammen - allen gemeinsam war die Leidenschaft sowohl für die traditionelle Musik & Dichtung der Tuareg, als auch für westliche Rock- und Popkünstler wie Hendrix, Santana, Bob Marley und Led Zeppelin. Langsam, aber stetig konnten sie ihren Ruf in der Sahara und angrenzenden Regionen aufbauen.
Diese Musik ist auch die Geschichte der politisch verfolgten, nomadisierenden Tuaregs.
zurück zur CD-Auswahl
 
Donnerstag, 14.12.2017
16.12.
Tag der Versöhnung in Südafrika
17.12.1996
erstmals wird ein Schwarzafrikaner UN-Generalsekretär, Kofi Annan, 2001 wiedergewählt
18.12.
Nationalfeiertag der Republik Niger
Wer am Abend mit Hunger zu Bett geht, steht am Morgen mit Groll auf.
Sprichwort aus Burundi
 
Diese CD ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf die CD oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt