Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Medien
Bücher .. Zeitschriften .. Online-Zeitschriften ..
CDs .. Filme & Videos .. Fotos .. TV-Tipps ..
Bücher
Das Herz der Leopardenkinder
von Wilfried N'Sonde

Kunstmann Verlag , 2009
Gebunden - 128 Seiten ; ISBN 978-3888975226
€ 14,90
Ein junger Schwarzer wird auf einer Polizeiwache zusammengeschlagen und eines Verbrechens angeklagt, an das er sich nicht erinnern kann. In dem kurzen Roman von starker Musikalität und sprachlicher Ausdruckskraft erzählt N’Sondé von einer zärtlichen, aber auch verzweifelten Liebe und gibt zugleich der Geschichte und den Problemen seiner Generation eine neue Stimme.
Wilfried NSondé, 1968 in Brazzaville, Kongo, geboren, kam als Kind mit seiner Familie nach Paris. Er studierte Politologie an der Sorbonne. Nach ausgedehnten Reisen hat er sich in Berlin niedergelassen, wo er als Musiker, Autor und Komponist arbeitet und Projekte mit sozial benachteiligten Jugendlichen betreut. Mit seinem Debüt "Das Herz der Leopardenkinder“ erhielt er in Frankreich mehrere Auszeichnungen.
Wer die ersten Seiten des Romans aushält, wird von einer Story gefangen genommen, die in erstaunlich kurzen Zügen menschliche und gesellschaftliche Abgründe aufzeigt und Disonanzen erklärt. Sie sollten es lesen!
zurück zur Bücherauswahl
 
Dienstag, 28.03.2017
3.4.2000
erster EU-Afrika-Gipfel in Kairo
4.4.1960
Republik Senegal wird unabhängig. Nationalfeiertag
4.4.1968
der Führer der schwarzen Bürgerrechtsbewegung in den USA, Martin Luther King, in Memphis/Tennessee ermordet
Es ist nicht notwendig, die Laterne des anderen auszublasen, damit deine eigene hell scheine.
Weisheit der Bantu
 
Dieses Buch ist bei amazon.de erhältlich. Klicken Sie zum Bestellen auf das Buch oder das Icon:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt