Home
Events & Medien
Veranstaltungen
Kunst
Aktivitäten · Kurse
Wissen
Medien
Kontakt & Geschäft
Geschäftskontakte
Geldtransfer
Institutionen
Leute, Leute, ...
Spaß & Relaxen
Einkaufen
Essen
Natur
Reisen
über uns
Partner & Sponsoren
Werbung
Presse
FAQs
Suchen
Anmelden
   
 
Events & Medien
Kunst
Museen .. Galerien .. Online-Galerien ..
Ausstellungen ... Künstler .. Fotografen ..
Musiker & Tänzer .. Bands · Gruppen · Chöre ..
Afrikaausstellungen · afrikanische Ausstellung · Ausstellungen zum Thema Afrika
20.05.17
bis
17.09.17
Die Macht der Worte. Ein audiovisuelles Portrait der Journalistin Ruth Weiss
95444 Iwalewahaus - Afrikazentrum der Universität Bayreuth, Wölfelstrasse 2
Die Macht der Worte gibt Einblicke in das Schaffen der Autorin und Journalistin Ruth Weiss.
Interviews mit bedeutenden Persönlichkeiten der Anti-Apartheid-Bewegung im südlichen Afrika sind in der Ausstellung zu hören und machen Zeitgeschehen unmittelbar erfahrbar. Nach Basel und Kapstadt wird die Ausstellung nun auch in Bayreuth gezeigt. Die Besucher werden eingeladen, in die Gedanken und Geschichten von Miriam Makeba, Oliver Tambo, Kenneth Kaunda, Libertine Amathila und Nadine Gordimer einzutauchen. Die historischen Tonaufnahmen sind zusätzlich durch Fotos und Texte aus dem Archiv Ruth Weiss‘ visualisiert. Sie unterstreichen Beweggründe und Erlebnisse der Ikonen der 1960er bis 1980er Jahre im südlichen Afrika, die ihren Kampf gegen das vorherrschende Regime maßgeblich mit Worten führten.
Ruth Weiss (geb. Löwenthal) wurde 1924 in Fürth geboren. Unter dem Naziregime verliess die jüdische Familie 1936 Deutschland und wanderte nach Südafrika aus. Ruth Weiss wuchs in Johannesburg auf und begann eine erfolgreiche Laufbahn als Wirtschaftsjournalistin. Heute gilt sie als wichtige Zeitzeugin, die sich aktiv gegen das rassistische System in Südafrika stellte.
Das akustische Portrait der Journalistin Ruth Weiss und der Befreiungspolitik im südlichen Afrika wurde unter dem Titel My very first question to you erstmals 2014 von den Basler Afrika Bibliographien (BAB) ausgestellt. Im selben Jahr wurde sie im South African Jewish Museum in Kapstadt gezeigt. 2016 wurde die Ausstellung in Lusaka mit dem Lusaka National Museum und dem National Museums Board präsentiert.
mehr Info im Web
Hier finden Sie: Die Macht der Worte. Ein audiovisuelles Portrait der Journalistin Ruth Weiss
weitere Informationen
Route berechnen und mehr bei Google Maps
zurück zur Übersicht der Ausstellungen
 
Donnerstag, 21.09.2017
Internationaler Friedenstag
22.9.1960
Mali wird unabhängig. Nationalfeiertag
22.9.
Welt-Nashorn-Tag
Die Bosheit ist ein Löwe, der zuerst seinen Herrn anspringt.
Volksweisheit aus Kenia
 
Anzeige:

 

 

     
  © 2003 - 17       provided by: Agentur AraArt